Motorola ist noch heute ein Garant für erfolgreiche Produkte

Im Jahre 1928 gründeten Paul V. Galvin und dessen Bruder Joseph E. Galvin ein kleines Familienunternehmen für Elektronik, Galvin Manufacturing Corporation genannt. Später entwickelte sich daraus das Unternehmen Motorola. Die Unternehmensform der Corporation ist bis heute bestehend. Heute ist Motorola weltweit bekannt und einer der Marktführer in der Kommunikationsbranche. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in den USA und wird geleitet von Greg Brown. Um 1960 herum expandierte Motorola und ließ sich auch außerhalb der USA nieder. Heutzutage wird rund um den Globus produziert. In Deutschland ist das Unternehmen durch die Motorola GmbH präsent. Das Unternehmen sagt über sich, dass seine Vision daraus besteht, das Leben in vier Bereichen zu vereinfachen, nämlich zuhause, in der Arbeitswelt, im Automobil und individuell für jeden Menschen.

Motorola Produkte

Motorola brachte 1930 als erstes Unternehmen weltweit kommerzielle Funkgeräte für Fahrzeuge auf den Markt. Das Unternehmen florierte, das Angebot wurde erweitert. Die amerikanische Raumfahrt ist eng verbunden mit Motorola. Die Raumsonde Mariner II hatte 1962 auf ihrem Flug zum Venus einen Transponder von Motorola an Bord, der Funkverbindungen auf eine Entfernung von bis zu 54 Millionen Meilen ermöglichte. 1964 machten ähnliche Geräte es möglich, Bilder vom Mars zu senden. Auch für die Raumfahrtprogramme Gemini und Apollo lieferte Motorola Transponder. Neil Armstrong, der die ersten Worte vom Mond zur Erde sprach, konnte dies nur deshalb tun, weil Motorola den nötigen Transponder lieferte. Auch bei integrierten Elektroniklösungen spielt Motorola eine wichtige Rolle, da die Embedded Solutions die Basis für viele elektronische Produkte in aller Welt bilden.

Motorola entwickelte viele bahnbrechende Mobiltelefone

Im Bereich Mobiltelefone ist Motorola der zweitgrößte Anbieter weltweit.
Das 1983 vorgestellte DynaTAC 8000X, also das weltweit erste kommerzielle Mobiltelefon, wurde von Rudy Krolopp entwickelt.

1989: Motorola stellt das MicroTAC, das kleinste, leichteste und weltweit erste Handy mit Klappe über der Tastatur vor.
1992: das erste GSM-fähige Handy, das International 3200, stammt ebenfalls von Motorola.
1999: das Dual-Band-Handy V3688, welches nur 83 Gramm wiegt und die Größe einer Streichholzschachtel hat, und das Timeport 7089, das erste Tri-Band-Handy, nennen sich ebenfalls Erfindungen von Motorola.
2000: Motorola feiert das erste GPRS-Handy, das Timeport 260.
2002: das erste Handy mit drehbarer Frontschale und rundem Display, das V70, und das weltweit erste UMTS-Handy, das A830, kommen auf den Markt.
2004: der Handymarkt wird durch das flachste Klapphandy der Welt, das RAZR V3, revolutioniert.

Motorola steht für Revolution.