Mit D1 war jeder Anrufer global vernetzt

Das D1 Netz ist ein digitales Netz und basiert auf einem Globalen System, das bedeutet alle Daten werden und sind digitalisiert und werden auch digitalisiert weitergeleitet. Dieses Netz arbeitet in einem Bereich von ungefähr 900 MHz. Am Anfang im Jahre 1992 wurde D1 hauptsächlich nur zum telefonieren von allen Kunden benutzt. Mittlerweile aber hat es sich um weitere Funktionen weiterentwickelt. Funktionen wie Rufumleitung, Mobilbox und weitere Dienste sind hinzu gekommen. Das D1 Netz ist das stärkste in ganz Deutschland. Überall hat der Kunde einen sehr guten Empfang zu verzeichnen.

D1 Sim Karten für mobile Endgeräte

Die Sim-Karte von D1 ist eine Karte mit Scheckkartengröße und einer Identifizierungsnummer. In einer kleineren Version gibt es sie auch für weitere Mobiltelefone. Bei D1 benötigt man nur noch den Chip. Der Chip enthält alle notwendigen Daten und besitzt einen Arbeitsspeicher. Ebenso ist eine Berechtigung zu einem bestimmten Netz auf diesem Chip abgespeichert. Der jeweilige Kunde identifiziert sich für das Netz mit seiner Rufnummer. Die jeweiligen Rufnummern des Netzes von D1 sind jeweils an bestimmte Kennzahlen zu erkennen. Das D1 Netz bietet durch ein spezielles Verfahren eine hohe Sicherheit. Alle Daten werden immer nur codiert übertragen.

D1 Dienste im In- und Ausland

Mit der Mobilbox von D1 können gewöhnliche Sprachnachrichten und ebenfalls ein Fax empfangen werden und gleichzeitig besteht die Möglichkeit diese zu speichern. An einem Faxgerät muss lediglich nur die Rufnummer des Teilnehmers eingegeben werden. Die Rufumleitung lässt sich einzeln programmieren und mehrfach Programmierungen sind ebenfalls möglich. Bei Abwesenheit können für unterschiedliche Rufnummern an anderweitigen Rufumleitungen eingestellt werden. Mit einer eingebauten Rufsperre können alle Verbindungen unterbrochen werden. Bis zu 160 Zeichen innerhalb des gewählten Netzes können gesendet werden als Textnachrichten. Auf Wunsch des Kunden können weitere Dienste wie, Sport, Börse, Wetter oder sogar Horoskope empfangen werden über SMS. Wenn eine SMS nicht empfangen werden kann, weil das Mobiltelefon eventuell ausgeschaltet ist, dann wird diese im jeweiligen Netz zwischen gespeichert. Bei der nächsten Erreichbarkeit des Kunden wird ihm diese dann sofort zugestellt. Die SMS kann jeweils für 48 Stunden zwischen gespeichert werden, danach allerdings wird diese gelöscht. Anrufe ins Ausland sind bei D1 freigegeben, ohne das dieses zuvor beantragt werden muss.